Pressemitteilungen Landesgartenschau

Liebe Kollegen und Kolleginnen,anbei drei Fotos und Texte zu Veranstaltungen über das Wochenende auf der Landesgartenschau.PRESSEMITTEILUNG
Landesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010
13. Juni. 2010
Radtour zur Landesgartenschau
Von Radlern regelrecht überrollt, wurde am Sonntagnachmittag die Landesgartenschau in Villingen- Schwenningen. Mehr als 300 Radfahrer aller Altersgruppen hatten das Gartenschaugelände als Ziel gewählt. Gestartet waren sie in Königsfeld und nach über zwei Stunden in Schwenningen eingetroffen – mit Landrat Karl Heim als prominenten Radler an der Spitze der Gruppe. Auf dem Parkplatz vor der Gartenschau wurden sie von Clown Georg auf einem Hochrad begrüßt und danach als Fußgänger in die Gartenschau gelotst. Die Fahrradtour diente zur Vorstellung des vom Landkreis Rottweil und dem Schwarzwald-Baar-Kreis kreierten "RadParadies Schwarzwald und Alb". 30 attraktive Touren umfasst das Radparadies als Angebot für Touristen und für die einheimische Bevölkerung. Ein digitales Leitsystems bietet optimale Orientierungsmöglichkeiten.Foto: LGS
Fechtnachwuchs übte mit Degen
73 Vereine aus VS und Umgebung gestalten das Programm auf der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen. In mehr als 40.000 Stunden haben sich die Mitglieder auf ihre Auftritte vorbereitet. Am Samstag haben Nachwuchsfechter der Turngemeinde 1895 Schwenningen den Besuchern gezeigt, wie man mit dem Degen richtig umgeht. Unter dem Motto "Mantel und Degen" standen die sportlichen Vorführungen im Verlauf des Gartenschautages. Foto: LGS
Guggenmusiken in HöchstformGetrommelt, geblasen und gepfiffen, und zwar in gehöriger Laustärke, wurde am Samstag nach Herzenslust auf dem Gelände der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen bei einem Treffen von Guggenmusiken. Unter dem Motto "Der lila Guggen-Sommer" hatte dazu die Gugenmusik "Hätta lila" aus Villingen eingeladen. Vierzehn Guggenmusiken waren der Einladung auf das 24 Hektar große Gartenschaugelände gefolgt und erfreuten die Besucher auf der Showbühne im Kuppelzelt und an vielen anderen Plätzen mit ihren schrägen Tönen. Mehr als 500 Guggenmusiker und Guggenmusikerinnen liefen dabei zur Höchstform auf und bekamen viel Beifall für ihr Auftreten in farbenprächtigen Kostümen und für ihre schrägen Töne.Foto: LGS
Freundliche Grüße aus der Landesgartenschaustadt Villingen-Schwenningen 2010Dieter Frauenheim
PressestelleLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010 GmbH
Neckarstraße 32
78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 82 25 09
Mobil: 0171 530 40 85
Fax: 07720 82 25 07
pressestelle@lgs-vs2010.de
www.lgs-vs2010.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.