PM Landesgartenschau: Schönes Wetter gut für die Landesgartenschau

Schönes Wetter gut für die LandesgartenschauBis Sonntag die ersten 100.000 Besucher / Zufriedene Gäste / Blumenschauen finden großen Anklang
Aufatmen bei der Landesgartenschau: Endlich haben die Meteorologen für ein Wochenende schönes Wetter angesagt. "Es wurde aber auch endlich mal Zeit", begrüßte Landesgartenschausprecher Dieter Frauenheim gestern die Ankündigung der Wetterfrösche. "Bis zum Sonntagabend haben wir dann die ersten 100.000 Besucher."
Die Landesgartenschau kann Sonnenschein sehr gut gebrauchen. Bisher hat sich die Sonne nämlich meistens hinter Wolken versteckt und damit den Besucherstrom auf die Blumenschau etwas gebremst. An eigentlich guten Besuchstagen wie dem Vatertag und Fronleichnam war sie sogar gar nicht zu sehen. Dafür regnete es ununterbrochen, zudem war es auch noch kalt, wird bei der Gartenschau Bilanz gezogen. Die richtigen Gartenschaufans haben sich vom nicht gerade freundlichen Wetter im Mai allerdings nicht abschrecken lassen. Ende Mai lag die Besucherzahl bei 90.445. Bis zum Donnerstagabend (Fronleichnam) wurden dann 97.000 Besucher gezählt. Langsam kommen nach Angaben von Pressesprecher Dieter Frauenheim auch die Busreisen in Schwung. Bisher steuerten bereits über 100 vollbesetzte Busse mit mehr als 3.500 Fahrgästen das Gartenschaugelände an."Wir hatten bisher durchweg zufriedene Besucher. Es gab viel Lob über die große Vielfalt des Angebotes", berichtet Frauenheim über Reaktionen der Besucher. "Die meisten waren rundum zufrieden". Begeistert sind alle Zuschauer von den Blumenschauen, von denen es bisher zwei gegeben hat: "Florale Ouvertüre" zum Auftakt und jetzt "Märchenwelt in Blumensprache". Die Märchenbilder begeistern groß und klein. Bewundert werden die Details wie der meterlange Graszopf von Rapunzel oder die Schleppe aus Weintraubenästen für Aschenputtel. Die nächste Blumenschau ab 8. Juni steht unter dem Motto "Blaues Blütenspektakel" mit Vergissmeinnicht, Veilchen, Hortensien, Glockenblumen und sogar Männertreu. Aber auch Blaukraut und blaue Kohlrabi sind in dieser Blumenschau zu bewundern.Freundliche Grüße aus der Landesgartenschaustadt Villingen-Schwenningen 2010Dieter Frauenheim
PressestelleLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010 GmbH
Neckarstraße 32
78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 82 25 09
Mobil: 0171 530 40 85
Fax: 07720 82 25 07
pressestelle@lgs-vs2010.de
www.lgs-vs2010.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.