PM Landesgartenschau: Fit mit gespendeten Organen

PRESSEMITTEILUNG
Landesgartenschau Villingen-Schwenningen 201019. Juli 2010Fit mit gespendeten OrganenWerbung auf Landesgartenschau für Spenderausweis / Acht Jahre Wartezeit für eine NiereStation einer Radtour des Aktionsbündnisses Organspende Baden-Württemberg war am Samstag die Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen. Mehr als 50 Männer und Frauen, denen eine Niere oder ein anderes Organ transplantiert wurde, waren am Samstagmorgen in Tübingen gestartet und rund 90 Kilometer nach Schwenningen geradelt. Dr. Hergesell vom Nephrologischen Zentrum und Professor Walter vom Schwarzwald-Baar-Klinikum begrüßten die Radfahrer beim Treffpunkt Baden-Württemberg und lobten deren Fitness Dank der erfolgten Transplantationen. "Sie sind die beste Werbung für Organspenden", stellten die beiden Redner fest und betonten, wie "wichtig und richtig ein Organspendeausweis" ist. Patienten müssten allein sechs bis acht Jahre auf eine neue Niere warten, weil es einfach an Spendern fehle.
Bildunterschrift
Station vor dem Treffpunkt Baden-Württemberg auf der Landesgartenschau haben am Samstag Radler des Aktionsbündnisses Organspende Baden-Württemberg gemacht.
Foto: LGS
Freundliche Grüße aus der Landesgartenschaustadt Villingen-Schwenningen 2010Dieter Frauenheim
PressestelleLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010 GmbH
Neckarstraße 32
78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 82 25 09
Mobil: 0171 530 40 85
Fax: 07720 82 25 07
pressestelle@lgs-vs2010.de
www.lgs-vs2010.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.