Medienaussendung UNSERE ABOS FÜR SCHÜLER UND STUDENTINNEN in der Spielzeit 2015/16

Sehr geehrte Damen und Herren,   heute stellen wir Ihnen sowie Ihren Leser-, Hörer- und ZuschauerInnen das Angebot der Stadthalle Tuttlingen für Schüler und Studentinnen in der Saison 2015/16 vor. Wir suchen und umwerben das junge Publikum, wenn Sie so wollen, den Nachwuchs für morgen und übermorgen. Und darum machen wir dieser Zielgruppe Angebote, die zumindest dem Argument "Das ist mir zu teuer" jede Grundlage entziehen: Denn günstiger als übers SCHÜLER- UND STUDENTENABO der Stadthalle Tuttlingen dürfte Liveerlebnis auf der Bühne kaum zu finden sein – noch dazu mit teils hochkarätigen Solisten und Ensembles auf der Bühne.   Sie erhalten anbei einen kurz gefassten Überblick über die Abo-Angebote, die von Theater (u.a. mit „Das Boot" oder "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand ") über Oper ("Nabucco") und Literatur bis zum Konzert (u.a. mit Stars wir Daniel Hope und Henriette Gärtner oder Ensembles wie der JPO oder dem Kammerorchester Basel) reichen. Wir hoffen, dass auch zahlreiche Lehrer und Eltern den Wert der Angebote erkennen und ihre Schützlinge zum Besuch animieren. Der Aboflyer steht hier zum Download bereit: http://www.tuttlinger-hallen.de/fileadmin/pdf/Abonnements/schueleraboflyer_2015.pdf   Die beiliegende Medieninfo informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über das Schüler- und Studentenabo bis Mai 2016. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie die einzelnen Termine auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Für Ihre Fragen stehen wir wie immer selbstverständlich gerne zur Verfügung, ebenso, wenn Sie z.B. weiteres Fotomaterial benötigen.   Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur   Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de    Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de     TEXT UNSERER MEDIENINFO   Stadthalle Tuttlingen macht Angebote fürs junge Publikum – Schüler- und Studentenabos locken mit erheblichen Preisnachlässen – „Kultur live“ billiger als eine Kinokarte   Tuttlingen. Seit 2006 machen die Tuttlinger Hallen Schülern und Studenten besonders günstige Angebote für ihr Kulturprogramm. Für gerade einmal 20 € erlebt das Nachwuchspublikum fünf Abende mit Theater, Oper, Literatur oder Konzert – auch in der neuen Stadthallen-Saison bis Mai 2016. Das wirklich preisgünstige Schüler- und Studentenabo, für das aus 22 Vorstellungen ausgewählt werden kann, beinhaltet Spielplan-Höhepunkte wie „Das Boot“ mit Starschauspieler Hardy Krüger jr., das köstliche Theaterstück „Frau Müller muss weg“ oder das Star besetzte Konzert des Kammerorchesters Basel mit dem Briten Daniel Hope (Geige). Das Programm stellen die jungen Abonnentinnen und Abonnenten dabei selbst zusammen – und zahlen dafür pro Veranstaltungsbesuch weniger als den Preis einer Kinokarte.   „Wir wollen junges Publikum! Und das nicht nur, wenn Rock und Pop oder Comedy auf dem Spielplan stehen“, sagt Geschäftsführer Michael Baur. „Es wäre schön, wenn auch an Theater- und Konzertabenden junge Leute das Programm der Stadthalle Tuttlingen wahrnehmen. Dafür strecken wir uns finanziell bis an die Decke.“ Tatsächlich: Das Schüler- und Studentenabo der Stadthalle Tuttlingen bietet für gerade einmal vier Euro pro Abend Kulturgenuss live Ein ähnlich günstiges Angebot muss man lange suchen. Ganz gezielt umwirbt die Stadthalle Tuttlingen das „Publikum von morgen und übermorgen“ und setzen dabei auf eine gewisse Portion Neugier bei jungen Leuten: „Bei diesem geringen Eintrittspreis kann man schon einmal auf gut Glück in eine Aufführung hineinschnuppern – und wird dabei in aller Regel positiv überrascht“, ist Michael Baur überzeugt. Überhaupt: Die Tuttlinger Hallen setzen darauf, dass „Kultur live“ auch in Zeiten von MP3-Downloads, WhatsApp und Facebook bei vielen Schülern und Studenten noch immer einen hohen Stellenwert hat. Spätestens im Teenageralter sollten man Erfahrungen mit klassischen Konzerten oder Theaterstücken auf der großen Bühne sammeln. Im Schulterschluss mit den Schulen verweisen die Macher auch auf den kulturellen Bildungsauftrag, den die Tuttlinger Hallen mit ihrem Angebot auch verfolgen.   Die Abos umfassen eine individuelle Auswahl aus 22 Veranstaltungen der Sparten „Konzert“, „Literatur/Vorträge“, „Theater“ und „Multivisionen“. Die einzigen Vorgaben: Es müssen mindestens fünf Veranstaltungen ausgewählt werden und der Abo-Inhaber muss einen gültigen Schüler- beziehungsweise Studentenausweis vorlegen. Das Abo ist innerhalb des berechtigten Personenkreises übertragbar. Wer also einmal nicht kann, darf gerne einen Mitschüler oder Kommilitonen mit seinem Abo-Ausweis in die Stadthalle schicken.   „Klingt anders … aber gut!“ – solche und ähnliche Reaktionen wünscht man sich bei den Tuttlinger Hallen von Schülern und Studenten aus Stadt und Landkreis. „Es ist schon ein tolles Angebot. Schließlich liegen die Preise fürs Liveerlebnis auf der Bühne deutlich unter denen für eine Kinokarte“, wirbt Michael Baur für das Angebot. Er hofft, dass auch viele Lehrer die Schüler und deren Eltern auf das höchst interessante Angebot ansprechen und dafür werben werden. Bei den Tuttlinger Hallen ist man jedenfalls sicher, insbesondere den Klassen 9 – 13 damit ein höchst attraktives Angebot gemacht zu haben. „Nach Schulbeginn warten wir dann gespannt auf die Resonanz aus unserer jungen Zielgruppe“, sagt der Geschäftsführer.   Die Schüler- und Studentenabos sind limitiert und nur für Schüler- und StudentInnen mit gültigem Ausweis buchbar. Gebucht werden kann das Abo, für das die Tuttlinger Hallen eigens einen Flyer aufgelegt haben, schriftlich, telefonisch oder persönlich bei der Ticketbox. Weitere Infos gibt die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).   Näheres zu den einzelnen Veranstaltungen findet sich in einem Flyer, der speziell fürs Schüler- und Studentenabo aufgelegt wurde und im September auch an den Schulen verteilt wird, oder auf der Homepage der Tuttlinger Hallen unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.