Medienaussendung JUNGE PHILHARMONIE OBERSCHWABEN am 03.10.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,   am 3. Oktober startet die Stadthalle Tuttlingen in ihre Abo-Spielzeit 2015/16. Dann wartet ein Klassikkonzert mit jungen Künstlern auf das Publikum der Stadthalle Tuttlingen: Das Konzertjahr 2015/16 eröffnet die JUNGE PHILHARMONIE OBERSCHWABEN unter Leitung von Alban Beikircher. Der Auftritt der erfirschend spielfreudigen, höchst talentierten jungen Musikerinnen und Musiker verspricht einen begeisternden Konzertabend – u.a. mit Beethovens berühmter fünfter Sinfonie wurde, sie, ähnlich wie seine neunte, schon bald nach ihrer Uraufführung zu einem Mythos wurde.   Die beiliegende aktualisierte Medieninfo mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses Konzert; für eine redaktionelle Vorankündigung sind wir dankbar. Bitte nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank. Sollten Sie weiteres Bildmaterial wünschen, bitten wir um kurze Nachricht.   Für Ihre Fragen und/oder Material-/Kartenwünsche stehe ich Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur   Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de    Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de     TEXT UNSERER MEDIENINFO   Spielzeit-Auftakt: Stadthalle Tuttlingen startet mit der Jungen Philharmonie Oberschwaben in die Kultursaison 2015/16 – Große Klassik von jungen Musikerinnen und Musikern – Karten jetzt erhältlich, im Abo günstiger   Tuttlingen. Bereits zum dritten Mal, nach hoch gelobten Konzerten in den Jahren 2011 und 2014, kommt die Junge Philharmonie Oberschwaben im Herbst 2015 wieder nach Tuttlingen: Am Samstag, 3. Oktober, eröffnet das junge Ensemble unter seinem charismatischen Dirigenten Alban Beikircher die Abo-Spielzeit 2015/16 der Stadthalle Tuttlingen. Die über siebzig jungen Musiker zwischen 14 und 22 Jahren werden dann ihr neues Programm, das Liebhaber der klassischen Musik begeistern dürfte, mit Werken von Ludwig van Beethoven, Richard Wagner, Felix Mendelssohn-Bartholdy u.a. in Tuttlingen präsentieren. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Einzelkarten sind ab sofort erhältlich, die Veranstaltung kann auch mit Preisvorteil im Wahlabo gebucht werden.   Die Junge Philharmonie Oberschwaben ist ein philharmonisches Orchester, das sich aus ambitionierten Musikschülern und Musikschülerinnen sowie jungen Künstlern und Künstlerinnen der Region Oberschwaben zusammensetzt. Ziel des Saulgauer Musiklehrers und Dirigenten Alban Beikircher, der das Projekt im Jahr 2008 ins Leben gerufen hat, war es, Interessierten und begabten Jungmusikern die Möglichkeit zu geben, die Klassiker der Orchesterliteratur in einem großen Ensemble kennenzulernen. Die jugendlichen Musikerinnen und Musiker, darunter auch Talente aus Tuttlingen und Umgebung, erarbeiten sich unter professioneller Leitung und intensiver Betreuung ein anspruchsvolles Konzertprogramm. Bereits mit seiner Premiere im Oktober 2008 eroberte das jugendliche Symphonieorchester die Herzen der Zuhörer im Sturm und tut dies bis heute.    Im diesjährigen Programm finden sich zwei der wohl bedeutendsten Stücke des klassisch-romantischen Repertoires, nämlich Ludwig van Beethovens „Schicksalssinfonie“ sowie Richard Wagners Musik zu „Isoldes Liebestod“. Außerdem erklingt Felix Mendelssohn-Bartholdys selten gespielte Ouvertüre zur Schauspielmusik „Athalie“. Ein Werk, das der österreichische Komponist und Arrangeur Alexander Krampe eigens für die Junge Philharmonie Oberschwaben erarbeitete, dürfte ein weiteres Highlight des Konzertabends darstellen.   Karten für den musikalischen Auftakt ins Spielzeitprogramm der Stadthalle Tuttlingen 2015/16 gibt es jetzt bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“) sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT im verbilligten Vorverkauf. Zu haben sind sie in drei Kategorien ab 11,00 € (inkl. Vorverkaufsgebühr). Online sind Karten unter www.tuttlinger-hallen.de erhältlich. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Die Veranstaltung kann auch mit Preisvorteil von 30 Prozent im Wahlabo gebucht werden.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.