KATRIN BAUERFEIND beim 13. TUTTLINGER LITERATURHEBRST am 20.10.2016 – Vorverkauf gestartet – mit Interviewmöglichkeit!

Ein Weihnachtsgeschenk für Freunde des „Literaturherbsts“: Katrin Bauerfeind kommt im nächsten Jahr – Vorverkauf gestartet – „Hinten sind Rezepte drin“ 2016 live in der Stadthalle Tuttlingen
Tuttlingen. Früh wie nie haben die Tuttlinger Hallen den ersten Gast íhres „Tuttlinger Literaturherbsts“ bekannt gegeben: Zur 13. Auflage der Buch- und Lesereihe steht am Donnerstag, 20. Oktober, nächsten Jahres Katrin Bauerfeind auf der Bühne der Stadthalle Tuttlingen. „Hinten sind Rezepte drin“ nennt sie ihre exklusive Autorinnenlesung. Sie erzählt darin „vom Wahnsinn eine Frau zu sein“. Ab sofort sind Tickets für den Abend erhältlich, der um 20:00 Uhr beginnt.
„Geschichten, die Männern nie passieren würden“ verspricht die Autorin im Untertitel ihres neuen Buchs, das Ende Januar 2016 auch als 4 CD-Hörbuch veröffentlicht wird. Damit legt Katrin Bauerfeind den Nachfolger ihres erfolgreichen Erstlings „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag: Geschichten vom schönen Scheitern“ von 2014 vor.
Katrin Bauerfeind erzählt in wahren und fast wahren Geschichten, was es heute heißt, eine Frau zu sein. Mit viel Witz und dennoch ernst gemeint. Es geht um schlechten Sex und gute Freundinnen, um Männer, Mode und die Frage, warum Gott eigentlich Brigitte heißt, warum Frauen sich manchmal vielleicht besser prügeln sollten und warum die Oma immer Recht hat. Es geht um Playmobilfrisuren, Cellulite-Wasser und Gebärdienstverweigerung. Wenn Sie nicht wissen, was das ist, dann brauchen Sie dieses Hörbuch. Da ist alles drin. Außer Rezepte natürlich…
Katrin Bauerfeind moderierte das erste ruckelfreie deutsche Internetfernsehen Ehrensenf, das mit mehreren Grimme-Online-Awards ausgezeichnet wurde. Harald Schmidt verpflichtete sie daraufhin als Teilzeitfrau in seiner ARD-Show. Seit zwei Jahren hat sie unter dem Titel „Bauerfeind assistiert …“ bei 3sat eine eigene Sendung, in der sie Prominente von Leander Haußmann bis Tim Mälzer portraitiert. Mittlerweile tauscht sie immer öfter die Fernseh- gegen die Filmkamera und hat in mehreren Filmen Schauspielerfahrungen gesammelt. Unter dem Titel „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag“ wurden ihre „Geschichten vom schönen Scheitern“ zum Bestseller. Mit dem gleichnamigen Programm tourte sie – dem Untertitel zum Trotz – erfolgreich in der gesamten Republik.
Karten für diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen sind jetzt bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“) sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT zum Einheitspreis von 15,40 € (inkl. Gebühren) im verbilligten Vorverkauf. Online sind Karten unter www.tuttlinger-hallen.de zu haben. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.