Hungrig nach Musik

Liebe Kollegen,
das Konzert beginnt schon um 18.30 Uhr. Die Anfangszeit bitte auch im täglichen Terminkalender ändern. Danke.
Freundliche Grüße aus der Landesgartenschaustadt Villingen-Schwenningen 2010PRESSEMITTEILUNGLandesgartenschau Villingen-Schwenningen4.Oktober 2010Erfolgreiche Konzertreihe"Hungrig nach Musik" auf der Gartenschau / Heute Abschiedskonzert Ein großer Erfolg war die Konzertreihe "Hungrig nach Musik" auf der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen. Alle 20 Konzerte der Reihe waren gut besucht. Heute ist Abschluss der Reihe im Treffpunkt Baden-Württemberg.
Für Programm und Organisation der einmaligen Konzertreihe waren die Prorektorin der Musikhochschule Trossingen, Prof. Irmgard Priester, der Leiter der Musikakademie Villingen-Schwenningen,Prof. Gerhard Wolf, sowie der Veranstaltungsleitung der LGS ,Wolf Grünenwald, verantwortlich. "Wir wollten Lust auf klassische Musik machen", sagt Prof. Gerhard Wolf. "Ich glaube, das ist uns gelungen." In der Tat war die Konzertreihe ein Highlight auf der Landesgartenschau. Nicht nur die Musikakademie war beteiligt; auch Studierende und Dozierende der Musikhochschule Trossingen präsentierten sich von ihrer besten Seite. Mit einem wahren "KlangBlütenZauber", so der Titel des Festkonzerts, haben Solisten und Ensembles der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen am Abend des 12. Mai auf der großen Showbühne die Landesgartenschau eröffnet. Gershwin- und Bigband-Klassiker, mitreißende Werke für Schlagzeugensemble und abschließend Mussorgskis "Großes Tor von Kiew" mit dem Ensemble "Positively Brass" bildeten dabei den Auftakt für die wöchentlichen Konzerte.
Bis zum Semester-Ende im Juli präsentierten sich fortan Studierende und Lehrende der Trossinger Musikhochschule auf der Bühne des "Treffpunkt Baden-Württembergs" einem zunehmend begeisterten Publikum, das – genauso wie die Künstler – Wind und Wetter trotzten. Ob die Horn-, Klarinetten- oder Fagottklasse, ob die Jazzabteilung, die Abteilung "Music & Movement" oder die Sänger mit Chansons oder Opernarien Einblicke in ihre tägliche Arbeit boten: Es entwickelte sich ein regelrechtes Stammpublikum, das gemeinsam mit den zahlreichen Tagesbesuchern den Treffpunkt zu einem wichtigen musikalischen Zentrum der Landesgartenschau werden ließ.
Ein besonderer Höhepunkt war das gemeinsame Programm der Akkordeonklasse mit Musikschulkindern, das überdies zu einem gelungenen pädagogischen Projekt wurde. Auch in der "Kirche im Grünen" waren Hochschulchor und Posaunenklasse mit vielfältigen musikalischen Beiträgen präsent. Aber auch die Landesgartenschau-Philharmonie unter der Leitung des Hochschuldozenten Stefan Halder wäre ohne die zahlreichen Studierenden und Absolventen der Trossinger Hochschule kaum denkbar gewesen.Das letzte Konzert der Reihe "Hungrig nach Musik" findet heute um 18.30 mit den Dozenten der Musikakademie VS Joachim Ulbrich (Violine) und Stephan D. Weisser (Gitarre) statt.BildunterschriftJoachim Ulbrich (Foto,) Fachbereichsleiter Streicher der Musikakademie VS, und Stephan D. Weisser (Gitarre) bestreiten das letzte Konzert "Hungrig nach Musik" auf der LGS.
Dieter Frauenheim
PressestelleLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010 GmbH
Neckarstraße 32
78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 82 25 09
Mobil: 0171 530 40 85
Fax: 07720 82 25 07
pressestelle@lgs-vs2010.de
www.lgs-vs2010.de
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht
Freiburg im Breisgau unter HRB 603091.
Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. (FH) Michael Martin
Dipl.-Ing. Axel Philipp
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Rupert Kubon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.